Umweltbildung in Kindergärten

Für die Zielgruppe Kindergarten/Vorschule haben wir (Die GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH) folgendes Angebot:

  • „Erleben und begreifen von Abfall“: Fragen und Antworten im Stuhlkreis
    „Wie wird Abfall richtig sortiert? Wo kommt der Abfall hin?“, Leitsätze:
    1. Abfallvermeidung
    2. Wiederverwendung (Abfall verwerten)
    3. Recycling
    4. Energetische Verwertung (kindgerechte Fragestellung!)
  • Es wird eine Geschichte vorgelesen „Wo gehört der Abfall hin? Kurze Gesprächszeit, anschl. Basteln von „Shakern“ bzw. Rasseln aus Ü-Eiern
  • Wir singen gemeinsam das Lied „Wo kommt der Abfall hin?“ und begleiten es mit den Rasseln
  • Wir spielen „Mülldetektive“ (von uns mitgebrachter Müll, wird auf dem Aussengelände verteilt, gemeinsames einsammeln und sortieren)

Wir haben die Inhalte unseres Informationsprojektes speziell für die Kindergartenkinder ausgearbeitet. Wir möchten die Sinne schulen und fördern, d.h. wir wollen, dass die Kinder in Aktion treten, indem sie zuhören, basteln, sindgen und sich aktiv beteiligen!

Der Zeitaufwand hierfür liegt bei ca. 1 ½ Std. Die Kinder bekommen einen Einblick über die Entstehungs- und Entsorgungswege von Abfällen.