Gartenabfälle/Laub

Biotonne_Befüllung (3)
Biotonne_Befüllt

Bei größeren Aufräumarbeiten im Garten stellt sich für viele die Frage, wohin mit den Gartenabfällen und dem Pflanzenschnitt. Auch die Laubentsorgung ist für einige Grundstückseigentümer im Herbst eine echte Herausforderung.

Selber kompostieren

Ein Teil des Materials kann sicher im eigenen Komposter mit anderen Gartenabfällen vermischt werden.

Bio-Tonne:

Über die Bio-Tonne kann das Material aus dem Garten ideal entsorgt werden. Bitte achten Sie aber darauf, die Reste nicht zu stark zu verpressen. Der Behälter lässt sich dann nicht mehr leeren.
Lagern Sie die Gartenabfälle an einer geschützten Stelle im Garten zwischen und entsorgen sie das Material immer dann, wenn in der Bio-Tonne Platz ist. Nutzen Sie dafür die Leerungen, wo erfahrungsgemäß weniger Bioabfall anfällt. Nähere Informationen hier.

Gartenabfallsäcke

Im Kreis Pinneberg können Sie das Laub/Gartenabfälle auch über zusätzliche Säcke entsorgen. Diese Säcke werden am Tag der Bio-Tonnen-Abfuhr einfach neben die braune Tonne gestellt. Diese Gartenabfallsäcke kosten 3,27 €/Stück und es gibt sie in vielen Geschäften zu kaufen. Wo, erfahren Sie hier.

Recyclinghof

Größere Mengen an  Gartenabfällen können Sie selber zum Recyclinghof nach Tornesch-Ahrenlohe bringen. Für eine Pauschale von

  • bis 100 l = 1,00€
  • bis 300 l = 3,00€
  • bis 600 l = 6,00€
  • bis 900 l = 9,00€
  • oder bei noch größeren Mengen je nach Gewicht basierend auf dem Basispreis von 121,50 €/1000 kg)

werden Sie die Abfälle dort los.

Nähere Informationen sowie eine Anfahrtsskizze finden Sie hier.

örtliche Sammlungen:

Einige Städte und Gemeinden bieten "vor Ort" eine Sammlung von Laub und/oder schredderfähigen Gartenabfällen an. Für das Jahr 2017 geben wir Ihnen eine Übersicht.