Elektroschrott abholen lassen

E-Schrott_Bereitstellung an der Straße

Die meisten größeren Elektrogeräte enthalten umwelt- und gesundheitsschädliche Stoffe. Außerdem sind diverse Metalle enthalten, die wiederverwertet werden können.
Im März 2005 ist das sogenannte Elektrogesetz in Kraft getreten. Seitdem müssen sämtliche E -Geräte vom Rasierer, Mixer und Handy bis hin zu Computern, Hifi-Anlagen, Kühlschränken, usw. kostenlos zurückgenommen und dann recycelt werden. Das funktioniert allerdings nur mit Ihrer Mithilfe!

Was wird als E-Schrott bei Ihnen abgeholt?

  • Kühlschränke, Gefriergeräte
  • Elektroherde, Mikrowellen
  • Waschmaschinen, Wäscheschleuder, Trockner
  • Geschirrspüler
  • Fernseher
  • Hifi-Geräte
  • Computer, Drucker, Monitor, Tastatur
  • Staubsauger
  • nicht abgeholt werden: ausschließlich Kleingeräte. Lesen Sie warum!

Was müssen Sie tun, um einen Abfuhrtermin zu bekommen?

  1. Nutzen Sie die Anmeldung hier im Internet.
  2. Füllen Sie die blaue Bestellkarte hinten aus der Abfall-Fibel aus und schicken sie per Post an die GAB (Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung)
    oder
  3. Faxen Sie eine Liste der Gegenstände (inkl. Absender und Telefonnummer) direkt dorthin, wo die Vergabe der Sperrmülltermine erfolgt: 0 41 20/709 700

Sie bekommen einen Abholtermin...

...ca. 2 - 4 Wochen nach Eingang Ihrer Bestellung bekommen Sie einen Abholtermin. Er wird Ihnen über eine Postkarte mitgeteilt. Die Abholung der Geräte erfolgt am Straßenrand vor dem Grundstück, genau wie beim Sperrmüll.

Elektronikschrott selber anliefern

Sie können den Elektronikschrott aus dem privaten Haushalt selber auf dem Recyclinghof anliefern. Hier werden Sie alle Groß- und Kleingeräte los. Die Anlieferung ist kostenlos. Größere Mengen (mehr als 5 m³) melden Sie bitte vorher an: 04120/709-136. 
Wenn Sie noch weitere Abfälle mitnehmen wollen, informieren Sie sich vorher zum Thema Recyclinghof

Was passiert mit dem Elektronikschrott?

Die Geräte werden von Hand zerlegt und die einzelnen Bestandteile der Verwertung, der Entsorgung oder dem Sondermüll zugeführt. Allerdings sind der Wiederverwertung der einzelnen Materialien Grenzen gesetzt.
Deshalb unser Tipp: Nur der Kauf von Elektrogeräten mit längerer Lebens- und Nutzungsdauer läßt den Abfallberg wirkungsvoll schrumpfen.