Geben Sie Ihr altes Handy zurück

Handy Sammlung

Millionen ausrangierter Handys liegen in den Schubladen oder werden einfach weggeworfen. Das ist ärgerlich, denn mit diesem alten Handy lässt sich eine "richtig gute Tat" vollbringen. Sie müssen das alte Handy nur nehmen und auf den richtigen Recycling-Weg schicken.

Handy-Recycling hilft der Umwelt doppelt

Für jedes alte Handy spendet T-Mobile der deutschen Umwelthilfe 2,50 Euro für Umweltschutzprojekte. Die Hälfte des Geldes werden für Natur- und Umweltschutzprojekte in Schleswig-Holstein eingesetzt und die andere Hälfte kommt dem sogenannten "Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ)" zu Gute. Beides ist sinnvoll angelegtes Geld hier in Schleswig-Holstein.
(Infos: Deutsche Umwelthilfe; Infos: Freiwilliges ökologisches Jahr)

So funktioniert es:

Wir - der Fachdienst Abfall und die GAB - sammeln die Handys. Über die Deutsche Umwelthilfe gelangen die Handys zu T-Mobile, die der Umwelthilfe unmittelbar die 2,50 Euro pro Handy zahlen.
Die eingesammelten Geräte werden überprüft. Ca. 80 Prozent sind noch funktionsfähig und können noch weiter verwendet werden. Der Rest wird auseinandergebaut, intakte Bauteile werden noch genutzt oder recycelt. Das ist vernünftig, denn dadurch können Rohstoffe und Energie eingespart werden.

Zwei Sammelstellen im Kreis Pinneberg

1. Bürgerservice 
    Kurt-Wagener Straße 11, 25337 Elmshorn
    (Mo. - Do.: 8.00 - 16.00 Uhr; Di.: 8.00 - 17.30 Uhr; Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr)

2. Recyclinghof der GAB in Tornesch-Ahrenlohe
    Hasenkamp 15, 25436 Tornesch
    (Mo. - Do.: 7.30 - 16.30 Uhr; Sa.: 9.00 - 13.00 Uhr)
    Anfahrtsskizze hier!

3. Wedel
    Stadtbücherei, Rosengarten 6 (zu den Öffnungszeiten)