E-Schrott - Sperriges abholen lassen

Elektroschrott_Abholung (2)
Elektroschrott_Abholung (5)

Große E -Schrott-Gegenstände wie Waschmaschinen, Kühlschränke, Fernseher, Computer, Hifi-Anlagen usw. werden separat vom Sperrmüll eingesammelt und umweltgerecht recycelt bzw. entsorgt.
Die Anmeldung erfolgt über die blaue Bestellkarte (im Rückumschlag der Abfallfibel) oder über unser Formular hier im Internet.
Die Abholung der Geräte erfolgt am Straßenrand vor dem Grundstück, genau wie beim Sperrmüll.

Der Abholservice - Das Kleingedruckte

  • Ca. 2 - 4 Wochen nach Eingang Ihrer Bestellung bekommen Sie einen Abholtermin. Er wird Ihnen über eine Postkarte mitgeteilt.
  • Die angemeldeten Gegenstände müssen bis 6.30 Uhr am Abholtag oder am Vorabend gut sichtbar am Straßenrand stehen.
  • Die Gegenstände dürfen nicht größer als 3 x 1 x 1 m und nicht schwerer als 100 kg sein.
  • Sie dürfen maximal 4x im Jahr Elektronikschrott/Sperrmüll bestellen.
  • Wichtig ist, bei der Bestellung in jedem Fall Ihren Absender anzugeben und sofern Sie gerade umziehen die exakte Abholadresse neben der Benachrichtigungsadresse.
  • Haben Sie E -Schrott und Sperrmüll, melden Sie das getrennt an (E-Schrott;  Sperrmüll)  bzw. schicken Sie beide Karten gemeinsam ab. In der Regel erhalten Sie dann zwei Termine an unterschiedlichen Tagen. Bezüglich Anmeldung, Wartezeit und Regelungen gilt für Sperrmüll und E-Schrott das Gleiche.
  • Nett ist es, wenn Sie mit einem Nachbarn gemeinsam einen Termin beantragen. Das hilft Kosten zu sparen.

Nur Großgeräte werden abgeholt

Da es nicht sinnvoll ist, dass sich die Abfuhrunternehmen nur für einen Toaster, einen Akkuschrauber oder ein kaputtes Blutdruckmessgerät in Bewegung setzen, gilt: Diese Kleingeräte werden nur zusammen mit Großgeräten (Mikrowelle, Staubsauger, Fernseher, Computer,  Kühlschrank, Herd, ...) mitgenommen. Stellen Sie den "Kleinkram" im Karton auf das Großgerät.
Die Masse der Kleingeräte in der Größenordnung von Mixer, Rasierapparat, elektr. Spielzeug, Waffeleisen, Blutdruckmesser, Handy, Walkman, usw. werden auf dem Recyclinghof oder im Rahmen der mobilen Schadstoffsammlung angenommen. Informieren Sie sich über die Orte und Termine dieser Sammlung.

Elektroschrott sofort loswerden

Wer spontan und sofort Groß- oder Kleingeräte loswerden will, kann das an 6 Tagen in der Woche auf dem Recyclinghof der GAB in Tornesch-Ahrenlohe. Lediglich bei Anlieferungen von E-Schrott ab der Größenordnung eines Kleinlasters, muss vorher mit der GAB ein Termin ausgemacht werden. Tel.: 04120/709-136.