Kleingeräte zum Schadstoffmobil oder Recyclinghof

Die kleinen Geräte - und dazu gehört letztendlich alles, an ausgedienten Geräten, wo einmal Strom durchgeflossen ist - nehmen wir im Rahmen der mobilen Schadstoffsammlung sowie auf dem Recyclinghof an.
Sie werden überrascht sein, was dort letztendlich alles dazugehört: Das beginnt mit Kleinteilen wie Hörgeräten, Taschenlampen, Fernbedienungen, einem Joystick, einer Computermaus bis hin zu Handys, Akkubohrer, Toaster, Mixer, Kameras, Rasierapparat,  elektr. Kantenschneider (klein), Beleuchtungskörper, Leuchtstoffröhren, uvm.

Kleingeräte dürfen nicht in die Mülltonne

Der übliche Entsorgungsweg eine alte elektr. Zahnbürste, das kaputte ferngelenkte Auto oder den Walkmann verschwinden zu lassen, war lange Zeit der Wurf in der Mülltonne. Das war auf keinen Fall optimal und seit 2006 (das Elektrogesetz wird wirksam) soll dieses sorglose Wegwerfen tabu sein. Grund ist der z.T. hohe Schadstoffgehalt auch in diesen Kleingeräten.

Kleingeräte sammeln

Ähnlich wie beim Sondermüll ist es sinnvoll, die kaputten und ausgedienten Kleingeräte eine zeitlang zu sammeln, vielleicht bis ein kleiner Karton voll ist und dann abzugeben.
Der Kreis Pinneberg werden diese Kleingeräte im Rahmen der mobilen Schadstoffsammlung  annehmen. Das Schadstoffmobil kommt regelmäßig in 14 Orte innerhalb des Kreisgebietes, also von Zeit zu Zeit auch zu Ihnen in die Nähe. Schauen Sie in die Terminübersicht.
Wichtig: Beim Schadstoffmobil können aus Kapazitätsgründen wirklich nur die Kleingeräte mitgenommen werden, also Altgeräte in der Größenordnung einer Kaffeemaschine, Computertastatur, Bohrmaschine, Walkman, Blutdruckmesser, usw. 

Großgeräte können Sie nach Anmeldung kostenlos abholen lassen. Dazu haben wir weitere Infos zusammengestellt.
Für Kleingeräte gibt es den Service der Abholung bei Ihnen "vor Ort" nicht, denn es ist nicht sinnvoll, dass sich das Abfuhrunternehmen nur für einen Fön in Bewegung setzt. Allerdings werden wir alles an E-Schrott mitnehmen, wenn Sie einen Abholtermin für große E-Geräte beantragt haben.

Elektroschrott_Kleingeräte (1)
Elektroschrott_nicht in Restabfalltonne! (2)

E-Schrott sofort loswerden

Wer spontan und sofort Groß- oder Kleingeräte loswerden will, kann das an 6 Tagen in der Woche auf dem Recyclinghof der GAB in Tornesch-Ahrenlohe. Lediglich bei größeren Anlieferungen von E-Schrott muss vorher mit der GAB ein Termin ausgemacht werden.