Der Recyclinghof

Recyclinghof_Schild
Recyclinghof_Vogelperspektive (1)

Aktueller Hinweis:

Der Recyclinghof ist auch trotz der Pandemie zu den üblichen Zeiten geöffnet.
Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem Recyclinghof Pflicht! Die üblichen Abstandsregelungen sind einzuhalten.

Der Recyclinghof - Annahme von Abfällen und Wertstoffen

Mitten im Kreisgebiet liegt das Abfallwirtschaftszentrum/der Recyclinghof. Hier können Sie als privater Haushalt alles an Abfällen und Wertstoffen entsorgen, was Sie spontan loswerden wollen. Dazu gehören Sperrmüll, Elektronikschrott, Restabfälle, Baubfälle, Gartenabfälle, Schadstoffe sowie sämtliche Wertstoffe (Papier, Pappe, Textilien, Glas, u.a.)
Bei der Anlieferung auf dem Recyclinghof wird die Art und Menge der Abfälle begutachtet und es wird festgelegt, ob ein Entgelt zu zahlen ist. Das Entgelt richtet sich nach dem, was angeliefert wird. Für Kleinanlieferungen wird eine Pauschale erhoben. Dabei wird in 4 Größenordnungen (100 / 300 / 600 / 900 Liter) unterschieden. Anlieferungsmengen, die darüber hinausgehen, werden nach ihrem Gesamtgewicht berechnet.

Entgelttabelle für Selbstanlieferer aus Privathaushalten/Kreis Pinneberg ab dem 01.01.2020

Material zum Beispiel Kleinmengen bis
900 Liter/200 kg
Mengen über
900 Liter/200 kg
Wertstoffe Papier/Pappe
Glas
Alttextilien
Korken
sortenreines Altmetall
0,- € unbegrenzt
Sondermüll
(nähere Infos)
Farben, Lacke,
Haushaltschemikalien,
.....
Ausnahme: Altöl!
0,- €


0,50 € pro Liter
max. 30 kg
DSD-Material Verpackung aus
Kunststoff, Metall
0,- € haushaltsübliche
Mengen
Hausmüll** gefüllte Säcke, Kisten bis 100 l = 3,50 €
bis 300 l = 7,- €
bis 600 l = 14,- €
bis 900 l = 21,- €
156,23 €/Tonne*
Sperrmüll Möbel, Teppiche, ... 0,- € max. 5 m³, 4x pro Jahr
Elektroschrott Herd, Kühlschrank,
Trockner, Fernseher, ...
und sämtl. Kleingeräte
0,- € bei gößeren Mengen
bitte vorher anmelden!
Gartenabfälle
ohne
Erdanhaftungen, Wurzelwerk oder Stubben
Hecken-, Baumschnitt,
Laub, Rasen, ...
bis 100 l = 1,- €
bis 300 l = 3,- €
bis 600 l = 6,- €
bis 900 l = 9,- €
121,50 €/Tonne*
Gartenabfälle
mit
Erdanhaftungen, Wurzelwerk oder Stubben
Stubben, Baumstümpfe, Sträucher mit Wurzelwerk oder mit Erde und Sand verdreckte/durchmischte Gartenabfälle bis 100 l = 3,- €
bis 300 l = 9,- €
bis 600 l = 18,- €
bis 900 l = 27,- €
175,00 €/Tonne*
div. Bauabfall Holz, Fenster, Türen,
Zäune, Styropor, Parkett, Laminat, Isolierung, Rigips, Fensterbretter, Waschbecken, WC, Badewanne, ....
bis 100 l = 10,70 €
bis 300 l = 32,10 €
bis 600 l = 64,20 €
bis 900 l = 96,30 €
178,50 €/Tonne*
mineralischer
Bauschutt
rein mineralische
Bauabfälle (Steine,
Ziegel, Putz, usw.)
1/2 m³ = 20,- €
1/4 m³ = 10,- €
40,- € pro m³
Reifen bis zu vier Stück
(mit oder ohne Felge)
pauschal 12,50 €  
Asbestzement Annahme nur in Gewebesäcken (Bigbags) 16,50 €
je 100 Liter
 
Dämmmaterial Annahme nur in Gewebesäcken (Bigbags)
> mehr Infos
5,- €
je 100 Liter
(+ Bigbag)
 
Teerpappe   29,- €
je 100 Liter
 

* = Grundpreis, die Abrechnung erfolgt nach dem genauen Gewicht.
** = Befüllte Säcke dürfen nicht mehr befüllt in die Container geworfen
        werden, sondern müssen vorher ausgeschüttet werden!

Recyclinghof des Kreises Pinneberg

Hasenkamp 15
25436 Tornesch-Ahrenlohe
Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 7.30 - 16.30 Uhr; Do.: 7.30 - 18.00 Uhr; Sa.: 8.00 - 13.00 Uhr

Anfahrtsskizze finden Sie hier.
Anfahrt über Google Maps.

Kompostmitnahme

Es werden Kleinmengen (20 Liter) als Sackware für 2,90 € direkt auf dem Recyclinghof (zu den Öffnungszeiten) angeboten:

Preise:

  • Sackware "Holsteiner" Kompost (20 Liter) für 2,90 €
  • Sackware Gartenerde (20 Liter) für 3,- €
  • Sackware "Holsteiner" Premium Blumenerde (45 Liter) für 7,- €
  • 11,65 € pro Kubikmeter für Kompost (lose Ware)
  • 16,60 € pro 1000 kg Kompost bei Großmengen (lose Ware)

Beachten Sie Kompostmitnahme unbedingt die weiteren Infos!

Neu: Die Recyclingstation Quickborn

Recyclingstation Quickborn_2a

An der neuen Recyclingstation „Güttloh“ (in der Straße Güttloh in Quickborn Süd/schräg gegenüber von Aldi) werden folgende Wertstoffe angenommen:

  • Sperrmüll (Federkernmöbel, Matratzen, Teppiche)
  • Möbelholz (Tische, Stühle, Regale, Schränke)
  • Metalle
  • Papier und Pappe
  • Flaschenglas (Weiß und Bunt)
  • Grünabfälle

Bei der Abgabe von Grünabfällen (Rasenschnitt, Laub und Heckenschnitt) wird eine Gebühr fällig.

Folgende Abfälle können in Quickborn leider nicht angenommen werden:
Baustellenabfälle, Bauschutt, Fliesen, Ytong, Rigips, Erde, Bodenaushub,
Hausmüll, Sonderabfälle, Asbestzementabfälle, Dämmmaterial, Altreifen, Stämme.
Auch E-Schrott (Elektroaltgeräte) werden in Quickborn nicht entgegengenommen.
Diese Abfälle können und müssen nach wie vor auf dem Recyclinghof in Tornesch angeliefert werden.


Öffnungszeiten der Recyclingstation Quickborn:

Montag / Mittwoch / Freitag 15.00 – 19.00 Uhr
Dienstag / Donnerstag 7.00 – 11.00 Uhr
Samstag* 9.00 – 12.00 Uhr

* Die Recyclingstation hat nur während der Gartensaison vom 01.03. – 31.10. auch am Samstag geöffnet.