Abfallentgelte Helgoland

Das Engeltsystem, wie es auf dem Festland im Kreis Pinneberg eingeführt wurde, musste aufgrund der besonderen Situation und der Entsorgung über Säcke auf der Insel etwas angepasst werden. Es orientiert sich aber grundsätzlich an dem Entgeltsystem und somit den festen Abfallbehältern im Kreisgebiet. Das heißt ihr Beitrag für alle angebotenen abfallwirtschaftlichen Leistungen setzt sich zusammen aus einem Grundentgelt und einem Leistungsentgelt (oder auch Volumenentgelt genannt).
Die folgende Übersicht zeigt den Gesamtbetrag für einen "gedachten" Restabfallbehälter (also umgerechnet auf die Säcke) bei Nutzung durch einen Haushalt/Betrieb unter Einbeziehung des Mindestgrundentgeltes:

Behältergröße

Abfuhr wöchentlich

14-täglich

4-wöchentlich*

80 l

16,74 11,02  8,16 

120 l

22,46 13,88 9,59

240 l

44,92 27,76  -

1.100 l 

177,50  96,70 53,65 


*Diese Variante ist nur möglich, wenn alle organischen Abfälle im Garten kompostiert werden.