Sperrmüll/Elektroschrott

Sperrmüll_Rausstellen (1)
Elektroschrott_Beispiele (2)

Anmeldung erforderlich!

Die sperrigen Teile werden allerdings nur abgeholt, wenn sie vorher angemeldet wurden. Die Karten müssen spätestens 7 Tage vor dem Abholtermin bei der Fa. Karl Meyer Inselentsorgung abgegeben werden. Ansonsten wird der Sperrmüll nicht mitgenommen!

Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Anmeldekarten erhalten Sie im Rathaus und im Büro der Firma Karl Meyer Inselentsorgung. Abgabe der Anmeldekarten ausschließlich im Büro des Entsorgers (Hafenstraße 1068).
  • Stellen Sie bitte E-Schrott und Sperrmüll bis 6.30 Uhr am Abfuhrtag sortiert nebeneinander bereit.
  • Ist die Befahrbarkeit der Straße gegeben, muss die Bereitstellung direkt vor der Tür erfolgen. Ansonsten müssen die Gegenstände an den nächsten befahrbaren Weg gebracht werden und eine klare Zuordnung zum jeweiligen Haus muss gegeben sein.
  • Sperrmüll aus Ferienwohnungen/gewerblicher Nutzung kann nur gegen Entgelt entsorgt werden.
  • Ausserhalb der festgelegten Termine können private Haushalte über einen Express-Service kostenpflichtig Sperrmüll und E-Schrott loswerden.
    Sie zahlen:
    19,80 bis 1 m³, jeder weitere m³ kostet 7,50 .

    Nähere Informationen bei der Fa. Karl Meyer:
    Hafenstraße 1068
    Tel.: (04725) 417
    Montag - Freitag 7.00 - 17.00 Uhr
    Samstag 7.00 - 11.30 Uhr

Zum Sperrmüll/E-Schrott zählen folgende Gegenstände.
Weitere Informationen zum Elektroschrott finden sie hier.

Drei Bitten haben wir noch:

  • Bei Möbeln, in denen elektrische Komponenten integriert sind (Lichtleiste, Innenbeleuchtung, usw.) müssen die Elektrobestandteile ausgebaut und separat bereitgestellt werden.
  • Bei Waschmaschinen müssen die Kontergewichte ausgebaut werden.
  • Kombi-Küchen (Schrankelement bestehend aus Herd, Spüle, Kühlschrank) müssen zerlegt werden.